Suchen nach:

Warenkorb
zur Kasse Total 0.00


zwzz.Bereritze,Berberis juliana. stenophylla, Berberis juliana


Bereritze,Berberis juliana. stenophylla, Berberis juliana


Es handelt sich um einen sommergrünen, mit Blattdornen bewehrtesGehölz, der Wuchshöhen von 1 bis 3 Metern erreicht. Die Zweige weisen ein- bis siebenteilige Dornen (umgewandelte Blätter der Langtriebe) auf, aus deren Achseln Laubblätter an Kurztrieben entspringen. Die Rinde ist äußerlich gelbbraun bis grau, innerlich leuchtend gelb.

Bereritze,Berberis juliana. stenophylla, Berberis juliana

Die Blüten sind gelb, halbkugelig-glockig und finden sich in bis zu dreißigblütigen traubenigen Blüten; ihr intensiver semp. Geruch wird von manchen als unangenehm empfunden. Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni. Der Strauch trägt von August bis Oktober rote bis zu 1 cm lange Beere.

Bereritze,Berberis juliana. stenophylla, Berberis juliana

Die Berberitze ist ein bis 3 m hoher, winterkahler Dornstrauch. Die dornen dienen der Vermeidung von Tierverbiss. An der Sprossbasis werden drei- und mehrteilige, an der Sprossspitze nur einteilige Dornblätter ausgebildet. An Schösslingen lässt sich anhand von Übergangsblättern die Entstehung der Dornblätter aus normalen Laubblättern verfolgen. Die Berberitze zählt zu den -empfindlichen Straucharten.

Bereritze,Berberis juliana. stenophylla, Berberis juliana

Die Blüten sind nektarfohrende Scheibenblumen und stehen in hängendentrauben, die sich als Langtriebe endständig an Kurztrieben befinden. Die Blüten besitzen 6 gelbe, kelchartige Perigonblätter, 6 ebenfalls gelbe, kronblattartige Nektarblätter mit basalen Nektardrüsen und, vor diesen stehend, Staubblätter mit klappig aufspringenden Staubbeuteln. . Es liegt ein Turgormechanismus mit einer Alles- oder Nichts-Reaktion vor, d. h. ab einem bestimmten Druck erfolgt in 110 Sekunde eine schlagartige (reversible) Bewegung der Staubblätter zumGriffel hin. Dadurch wird der klebrige  Pollen auf die bestäubenden Insekten gedrückt. Vor dem Abblühen erfolgt auch spontane Selbstbestäubug. Die Früchte sind scharlachrote, genießbare, aber durch 6 % Apfelsäuere sehr saure Beeren. Die Früchte sind z. T. Wintersteher, es findet Verdauungsverbreitung der  Vogel-Samen statt.

Bereritze,Berberis juliana. stenophylla, Berberis juliana

Die Berberitze kommt in West-, Mittel- und Südeuropa natürlich vor, nicht aber auf den britischen Inseln und Skandinavien. Nach Osten reicht die Verbreitung bis zum Kaukasus. In den Alpen steigt die Berberitze bis in 2500 Meter Seehöhe.

Diese Art bevorzugt kalkhaltige, trockene bis mäßig feuchte Standorte sowohl im Licht als auch im Halbschatten. Sie bevorzugt Waldränder, Gebüsche, lichte Auen. Nach Ellenberg ist sie eine Halblichtpflanze, subozeanisch verbreitet, auf stickstoffarmen Standorten wachsend und eine Verbandscharakterart wärmeliebender Berberitzengebüsche

Bereritze,Berberis juliana. stenophylla, Berberis juliana

Bereritze,Berberis juliana. stenophylla, Berberis juliana



Bäume, Sträucher, Containerpflanzen,straücher kaufen, Rangpflanzen, Schlingpflanzen, rotblättriger Hecken, Hecke, Pflanzen shop Hecken der extraklasse,  Hecke heimisch,  Buchs, Hecken ab 3 Meter  Hecken bis 3 Meter Hecken blühend, Hecke exotisch Hecken blühend Hecken mit roten Blättern, Hecken Teile Hecken ohne Schnitt, Hecken schnellwachsend, Hainbuche und sehr viel mehr Japanische Aralie  Eibe Speisepflanze, Bambusrohre-Zuschnitte
New Media GmbH Design