Suchen nach:

Warenkorb
zur Kasse Total 0.00


kartoffelrose


Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

 Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

 Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

 Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

 Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

 Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Rosa rugosa ist eine sehr bekannte Rosenart aus Nordchina/Korea mit großen ungefüllten, rosa Blüten (bis 6 cm) und roten, fast runden Hagebutten mit hohem Zierwert im Herbst. Die Blüten erscheinen zur Hauptblütezeit im Juni und verströmen einen lieblichen Duft.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit Schnitt aber auch deutlich niedriger gehalten werden. Selbst nach einem radikalen Rückschnitt auf dem Stock treibt sie buschig und juvenil wieder durch. Rosa rugosa ist sehr gut für flächige Anpflanzungen, Böschungen und Abgrenzungen geeignet, da sie leicht ausläufertreibend ist und nicht zu hoch wird sowie sehr schnitt- und salzverträglich (optimal fürs Nordseeklima) ist.

Die Kartoffelrose erreicht ohne Schnitt eine Höhe von 150 cm, kann mit S



Bäume, Sträucher, Containerpflanzen,straücher kaufen, Rangpflanzen, Schlingpflanzen, rotblättriger Speisepflanze,
New Media GmbH Design